Drei Jahre Erfahrung.

Informationen zum Berufsbild Notfallsanitäter

Notfallsanitäter – ein Beruf nah am Menschen.

Als Notfallsanitäter wird es Deine Aufgabe sein, Notfallpatienten umfassend und teils eigenverantwortlich zu behandeln. Durch speziell auf die entsprechende Notfallsituation zugeschnittene Handlungsanweisungen, stehen Dir viele erweiterte Versorgungsmaßnahmen zur Verfügung, mit denen Du den Patienten stabilisieren kannst. Hier kannst du auf ausgewählte Notfallmedikamente und modernes Equipment zurückgreifen und effektiv helfen. Im Mittelpunkt des Berufes stehen jedoch Menschen, die Deine professionelle Hilfe benötigen.


Rettungsdienst ist Teamarbeit

Zusammen mit Kollegen, Notärzten oder anderen Hilfsorganisationen koordinierst du Einsätze als medizinische Fachkraft. Hier kommt es häufig auf Fingerspitzengefühl und Organisationstalent an. Klare Absprachen im Team, schnelle Entscheidungen und echtes „Teamwork“ sind im Einsatz unerlässlich. Als Notfallsanitäter solltest du ein echter Teamplayer sein und auch mit schwierigen Situationen gut umgehen können.


Drei Jahre Ausbildung - Drei Jahre Erfahrung

In der dreijährigen Ausbildung zum Notfallsanitäter bereiten wir Dich gründlich auf das spätere Berufsleben vor und ermöglichen Dir bereits viele praktische Erfahrungen. Im schulischen Teil der Ausbildung wird der Grundstein für die spätere Arbeit im Rettungsdienst gelegt, indem Du viele interessante Dinge über Körperfunktionen, Krankheiten und Verletzungsmuster lernst. Aber auch Einsatztaktik und Recht sind wichtige Aspekte in der Ausbildung. Im klinischen Teil der Ausbildung kannst Du schon erste praktische Erfahrungen am Patienten sammeln. Natürlich wirst Du auch schon in der Ausbildung im Rettungsdienst eingesetzt. Erfahrene Praxisanleiter unterstützen und begleiten dich während deiner Ausbildungszeit.


Dein Etappenziel: Einsatz auf dem Rettungswagen

Während der dreijährigen Ausbildung zum Notfallsanitäter kannst du schon ab der zweiten Hälfte des zweiten Ausbildungsjahres auf dem Rettungswagen mitfahren. Im dritten Lehrjahr bist du dann schon als zweite Person, gemeinsam mit einem Notfallsanitäter, regelmäßig auf dem Rettungswagen im Einsatz.